Security für die Industrie

Schützen Sie Ihre Daten und Industriesysteme mit den zuverlässigen Sicherheitsfunktionen von HMS. Nutzen Sie bewährte Methoden, um Ihre IoT-Systeme zu sichern.

Cybersicherheitshinweise für HMS-Produkte

HMS unternimmt große Anstrengungen, um sichere und robuste Produkte zu entwickeln. Unabhängig davon, erkennen wir oder andere von Zeit zu Zeit Sicherheitsprobleme in unseren Produkten. Wenn uns ein Sicherheitsproblem bekannt ist, werden wir auf der unten verlinkten Seite Informationen über das Problem veröffentlichen. Unser Ziel ist es, eine aktualisierte Firmware zu haben, bevor wir die Informationen offiziell veröffentlichen, um die Verwendung in Exploits zu verhindern.

Cybersicherheitshinweise

Sicherheit für das Industrial IoT 

Schützen Sie Ihre Systeme und Anlagen

Die industrielle Kommunikation lässt die vier Wände der Fabrik hinter sich. Zu verlockend sind die Vorteile, die die Vernetzung mit dem Internet mit sich bringt. Industrielle Kommunikation ohne Kompromisse bei der Cybersicherheit, darum geht es in Zukunft immer mehr. HMS IIoT-Plattformen beinhalten umfangreiche Sicherheitsfunktionen wie "Packet Storm Resistance", Server- und Client-Zertifikate, 2-stufige Authentifizierung und Zugriffskontrolle. Unsere Produkte ermöglichen es Maschinenbauern und Prozesssteuerungsintegratoren ihre Systeme sicher mit dem Internet zu verbinden. Wir verbinden bereits heute über 100.000 Maschinen mit dem Internet.

Die Integration von Security Best Practices in Ihre industriellen Anwendungen schützt Ihre Anlagen und hält Sie in der heutigen industriellen IoT-Landschaft auf dem neuesten Stand. 

HMS TechTalk

  
Was müssen Sie als Gerätehersteller beim Thema Security alles bedenken?
HMS TechTalk mit Christian Bergdahl, Product Marketing Manager bei der HMS Business Unit Anybus. 

Security Whitepaper - Download

Sicherheit für industrielle Anlagen

OT und IT wachsen mehr und mehr zusammen. In diesem Whitepaper beantworten Christian Bergdahl, Leif Malmberg und Joakim Wiberg von HMS fünf wichtige Fragen zur industriellen Cybersicherheit.

  1. In welchem Ausmaß werden die Fabrikhallen der Zukunft mit übergeordneten Systemen verbunden
    sein?
  2. Sind die Fabriken von heute keine geschlossenen Systeme, auf die von außen nicht zugegriffen werden kann?
  3. Wer wird für die Sicherheit einer Anlage verantwortlich sein?
  4. Muss ich all meine Produkte schützen oder kann ich nur jene schützen, die als gefährdet gelten? Und woran erkenne ich, welche Produkte gefährdet sind?
  5. Ist der Gerätehersteller dafür verantwortlich, die Sicherheitsanforderungen der Fabrik zu erfüllen?

Holen Sie sich das Whitepaper

security-whitepaper-hms