Die Zukunft antreiben 

Nutzen Sie Ihre Daten für vorausschauende Wartung. Erhöhen Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Anlage und reduzieren Sie Stillstandszeiten.

Strom- und Energiemanagement

Jedes Jahr decken erneuerbare Energiequellen einen höheren Prozentsatz unseres weltweiten Energiebedarfs. Diese volatilen Energiequellen erfordern ein flexibleres Stromnetz. Das Netz muss sich in Echtzeit an die sich ändernden Anforderungen der Energieverbraucher und die unterschiedlichen Leistungen der Ökostromerzeuger anpassen, um die Kosten zu optimieren und sauberen, zuverlässigen Strom zu liefern. 

Die Echtzeitkommunikation zwischen jedem bedeutenden Energieverbraucher und -produzenten ist erforderlich, um ein verbreitetes Stromnetz aus erneuerbaren Ressourcen zu optimieren.

power-grid

Anwendungsfall: Smart Grid-Vernetzung für Demand Response und virtuelle Kraftwerke

Ehemalige Stromnetze wurden im letzten Jahrhundert unter der Annahme gebaut, dass Energie in eine Richtung fließe – vom Kraftwerk zum Verbraucher. Ebenso wurde angenommen, dass die brennstoffbasierte Stromerzeugung konstant und dass das Netz zentralisiert sei, d.h. die Stromerzeugung in wenigen Kraftwerken erfolge.

Smart Grids sind das genaue Gegenteil. Sie basieren auf vielen dezentralen Energieressourcen (DER) wie Solar- oder Windanlagen und Energieströmen, die in beide Richtungen fließen. Diese erneuerbaren Energiequellen sind jedoch sehr volatil und unvorhersehbar, da sie von den Wetterbedingungen beeinflusst werden. Kommunikationslösungen, die Normen wie IEC-61850, IEC-60870 und andere unterstützen, werden es den Energieerzeugern ermöglichen, das bedarfsgerechte Stromnetz der Zukunft zu schaffen.

Lösung: Ixxat Smart Grid-Gateways

Ixxat Smart Grid-Gateways wurden entwickelt, um Solar-, Wind- und traditionelle Stromerzeuger mit hohen Energieverbrauchern (Verarbeitungsanlagen, diskrete Fertigung, leichte Gewerbegebäude und dichten Wohngebieten) zu verbinden.

Diese neuen IIoT-Gateways von HMS ermöglichen Industrieanlagen mit Stromnetzen zu kommunizieren. Sie sind für die Smart Grid-Kommunikation konzipiert und zielen speziell auf Demand Response- (Vernetzung industrieller elektrischer Verbraucher) und Virtual Power Plants-Anwendungen (Vernetzung von Energieressourcen wie Biogasanlagen oder Blockheizkraftwerken) ab.

Beispiel: Erneuerbare Energien

Energy IoT

Vorteile:

Überbrücken Sie Industrie- und Virtual Power Plant-Protokolle

Die Ixxat Smart Grid-Gateways von HMS werden verwendet, um traditionelle Industrieprotokolle und die für das VPP definierten Protokolle zu überbrücken. Fabriken und Prozessanlagen sind einer der größten Energieverbraucher. Die Möglichkeit, dass Stromregelsysteme Teile von Fabriken überwachen und potenziell abschalten können, ist ein Schlüsselelement einer umfassenden Lösung zur Nachfragesteuerung.   

 

Reduzieren Sie Betriebskosten

Ixxat Smart Grid-Gateway-Lösungen ermöglichen den Erzeugern von erneuerbaren Energien ihren aktuellem Status der Energieerzeugung mit einem zentralen Steuerungssystem zu teilen. Dies ermöglicht, dass Energieerzeuger mittels fossiler Brennstoffe, ihre Stromerzeugung drosseln können, um zu jedem Zeitpunkt die richtige Energiemenge zu produzieren. 

 

Verringen Sie die Time-to-Market

HMS Ixxat SG-Gateways unterstützen sowohl die Kommunikationsnormen für das Stromnetz IEC 61850 als auch IEC 60870. Darüber hinaus sind die Ixxat SG-Gateways so konzipiert, dass sie sich nahtlos in die VPHready 4.0 VPP-Systemdefinition integrieren lassen. 

 

Erfahren Sie mehr über die Ixxat-Energielösungen
sg-gateways