Bleiben Sie auf dem Laufenden

Alle aktuellen Unternehmens- und Finanzmeldungen über HMS aus aller Welt.

Pressemitteilungen von HMS

Thilo Döring 

Pressekontakt

THILO DÖRING

Geschäftsführer HMS Industrial Networks GmbH
E-Mail: thd@hms-networks.de

HMS Networks erhält den Schwedischen Unternehmenspreis in der Kategorie Mittelständische Unternehmen

by User Not Found | Nov 22, 2019

HMS Networks hat den Schwedischen Unternehmenspreis Deutschland 2019 in der Kategorie Mittelstand erhalten. Der Preis wird seit 2003 von der Schwedischen Handelskammer, Business Sweden und der Schwedischen Botschaft vergeben und richtet sich an schwedische Unternehmen, die sich erfolgreich in Deutschland etabliert haben. Sie wurde im Rahmen eines Gala-Abends in Berlin am 21. November 2019 offiziell übergeben.

Swedish-Enterprise-Award (1)

Personen im Bild (von links nach rechts): Per Thöresson - Schwedischer Botschafter für Deutschland, Mattias Landgren - Staatssekretär, Staffan Dahlström - CEO von HMS Networks, Thilo Döring - Geschäftsführer von HMS Networks in Deutschland und Thomas Rydberg - Präsident der Schwedischen Handelskammer

 

Statements von Staffan Dahlström, CEO von HMS Networks und Thilo Döring, Geschäftsführer von HMS in Deutschland:

 

“Vor 30 Jahren haben wir HMS Networks mit einer Leidenschaft für Mikrocontroller und Elektronik gegründet und ein System für den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Industriemaschinen und Robotern entwickelt. Als schwedisches Start-up haben wir schnell gemerkt, dass unser Heimatmarkt überschaubar ist; Deutschland hingegen ein grosses Marktpotential hatte. Also haben wir beschlossen, in den 1990er Jahren auf der Hannover Messe auszustellen und konnten 1995 unsere ersten deutschen Kunden gewinnen“, berichtet Staffan Dahlström und fährt fort:

 

„Wir haben einerseits die Erfahrung gemacht, dass deutsche Kunden sehr hohe Anforderungen an unsere Technologie und unsere Qualität stellen. Andererseits haben wir ihre Sicht auf langfristige Partnerschaften kennen und schätzen gelernt, bei denen es nicht nur um Profit geht, sondern auch darum, Verantwortung für die Mitarbeiter und die Region zu übernehmen.

Die Wertvorstellungen der deutschen Mittelständler haben uns sehr gefallen und unsere Geschäfte in Deutschland haben sich gut entwickelt. Im Jahr 2000 expandierten wir mit einem lokalen Büro in Karlsruhe, woraufhin unser Geschäft in rasantem Tempo durchstartete. Schon im Jahr 2002 wurde der Umsatz von einer Million Euro überschritten. Das war damals ein unglaublicher Erfolg für uns, der sich in den Folgejahren fortsetzte.“

 

Heute verlassen sich viele bekannte Hersteller von Automatisierungsgeräten und Maschinenbauer auf die HMS-Technologie, die ihnen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil in einem globalisierten Markt verschafft. HMS Networks hat mittlerweile 2000 Kunden und einen Umsatz von 35M€ in Deutschland.

 

„Wir können mit Stolz sagen, dass wir mit unseren zuverlässigen industriellen Kommunikationslösungen und den modernen IIoT-Lösungen bei Mittelständlern, aber auch bei Großunternehmen eine hohe Akzeptanz erreicht haben. HMS-Lösungen finden sich heutzutage in vielen deutschen Fabriken, vor allem in der Automobilfertigung. Die Auszeichnung mit dem „Schwedischen Unternehmenspreis“ in der Kategorie Mittelständisches Unternehmen ehrt uns sehr, und wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Thilo Döring, Geschäftsführer von HMS in Deutschland.

 

HMS Networks hat sich in Deutschland als ein wichtiger Partner im Bereich der industriellen Kommunikation und dem Industrial Internet of Things (IIoT) etabliert. Global betrachtet ist der deutsche Markt heute der größte und wichtigste Absatzmarkt für HMS. Darüber hinaus ist Deutschland ein technologisch führender Markt mit sehr gutem Wachstumspotenzial in den kommenden Jahren.