Case Studies

Entdecken Sie, wie unsere Kunden mit HMS, dem führenden Anbieter für Lösungen der industriellen Kommunikation und IoT, ihr Geschäft verbessert haben.

Unsere Kunden sprechen für sich. Sehen Sie sich Erfahrungsberichte unserer Kunden an, um zu erfahren wie HMS ihnen weiter geholfen hat.

Anwenderbericht

1080 Motion: Wireless Lösungen für Athleten-Tests verwendet

Die Anybus Wireless Bridge überträgt Daten der neuromuskulären Testgeräte von 1080 Motion per Funk.
Ewon Case Study

Verlängern Sie das Leben Ihres Transformators, mit vorbeugender Wartung und MQTT

Herzstück des Tamini Trasformatori-Systems von W2W Solutions ist das Ewon Flexy IIoT-Gateway mit MQTT-Technologie.
Anybus Case Study

JSI: Immer verbunden, immer scharf

JSI hat eine Schneidemaschine mit automatischen Klingenwechslern entwickelt. Die HMS-Technologie vernetzt die Maschine auf vielfältige Weise.
Ixxat Case Study

Power-up mit Ixxat

Ixxat CAN-Technologie ermöglicht Super B in den Niederlanden mehr Strom aus ihren hochmodernen Lithium-Ionen-Batterien zu bekommen.
Ewon Case Study

Thiele Technologies verwendet Ewon für globale Fernwartung

Thiele Technologies verwendet Ewon-Produkte, um wiederkehrende System-Upgrades aus der Ferne herunterzuladen.

Ewon Case Studies

Anybus Case Studies

londonelectronics

London Electronics: Schilder zum Sprechen bringen!

„So ermöglichte London Electronics die Kommunikation seiner großen Displays über PROFIBUS.

Wir haben den Communicator einfach an die Rückseite unserer Displays angeschlossen und das war‘s.“
James Lees, Director
London Electronics
London Electronics Ltd. entwickelt und fertigt große Displays, die es ihren Kunden ermöglichen, jede physikalische Variable zu messen und anzuzeigen. Die Displays des Unternehmens nutzen die serielle RS485-Schnittstelle für die Kommunikation, während der Eingang der Displays üblicherweise von einem Produktionssystem stammt, das ein industrielles Netzwerk nutzt. Dementsprechend muss diese Eingabe „übersetzt“ werden, um von den Displays verstanden werden zu können. PROFIBUS ist ein häufig verwendeter Feldbus, mit dem die Displays kommunizieren müssen. 

„Wir haben zuvor unser eigenes PROFIBUS-Modul in unseren Displays verwendet, mussten aber feststellen, dass die Gemeinkosten der Fertigung der Module und effektiven Handhabung der Netzwerkkommunikation höher waren als die Beschaffung eines handelsüblichen Netzwerkkommunikations-Gateways“, sagt James Lees, Director bei London Electronics. „Heute bestellen wir einfach einen Anybus Communicator von HMS, wenn wir PROFIBUS-Kommunikation benötigen, was sehr viel kostengünstiger ist.“

Ixxat Case Studies

  • MP-INpact

    Ixxat INpact als PROFINET-Schnittstelle für Werkstoff-Prüfgerät

    MP setzt auf die Ixxat INpact, um sein STATOVISION CM Prüfmodul mit einer universellen Feldbusschnittstelle zu erweitern.
    Client
    Magnetische Prüfanlagen GmbH
  • Schaeffler_CANblueII

    Ixxat CANblue II macht Fahrtestdaten einfach zugänglich

    Ixxat CANblue II verbindet ECUs von Testfahrzeugen via Bluetooth mit Tablet-PCs und macht Fahrversuche durch die Anzeige von Fahrzeugdaten „greifbarer“.
    Client
    Schaeffler Engineering China
  • ETAS

    IXXAT verbindet Kraftfahrzeug-Simulator mit LIN und CAN

    ETAS verwendet seit mehr als 10 Jahren IXXAT PC-Interfacekarten, um die Kommunikation zwischen ihrem LABCAR HiL-Testsystem und verschiedenen elektronischen Steuergeräten (ECUs) zu ermöglichen.
    Client
    ETAS GmbH
  • Sarissa-INpact

    Mit der IXXAT INpact Brücken zwischen Welten schlagen

    Sarissa bietet hochentwickelte Assistenzsysteme für die millimetergenaue Positionserfassung und Werkerführung an. Die Systeme ermöglichen eine Null-Fehler-Produktion und kommen bei der Fertigung, Kommissionierung und Montage sowohl in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der allgemeinen Industrie zum Einsatz.
    Sarissa Assistenzsysteme setzen auf die IXXAT INpact, um ihr Local-Positioning-System an kundeneigene Werkerführungssysteme anzubinden.
    Client
    Sarissa GmbH

 

 

 

 

 

Mehr Ixxat Case Studies

 

 

Sie möchten wissen, wie Ihr Ihnen weiterhelfen können?

 

Kontaktieren Sie HMS – Experte der industriellen Kommunikation